MYOREFLEXTHERAPIE (MRT).jpg

Myoreflex­therapie (MRT)

 

Die Myoreflex­therapie nach Dr. Kurt Mosetter ist eine manuelle Regu­lations­therapie. Die Behand­lung erfolgt an den Muskeln des Bewe­gungs­appa­rates, erlaubt aber auch den Zugriff auf Körper­funk­tionen und innere Organe.

 

Es werden in erster Linie Muskel­ansätze behandelt. Nach einem Funktions- und Tast­befund wird über Druck­punkt­stimulation an bestimm­ten Punkten der Musku­latur ein Reiz gesetzt.

Dieser Reiz bewirkt zum einen auf Rücken­marks­ebene eine spon­tane Muskel­entspan­nung. Zum anderen wird der Reiz aber auch an das Gehirn weiter­geleitet und bewirkt dort eine nach­haltige Verän­derung der Bewe­gungs­programme.

 

Zu den Eck­pfeilern der «Myoreflex­therapie» gehören:

  • Funktionelle Anatomie

  • Orthopädie / Chirurgie

  • Cranio-sacrale Osteopathie

  • Biomechanik

  • Ernährung

  • Traditionelle Chinesische Medizin

  • Akupunktur­systeme

  • Individuelle Schmerz­biografie