KINESIOTAPING.jpg

Kinesiotaping

 

Durch ein speziell von dem Japaner Kenzo Kase ent­wickel­tes Tape und eine ent­spre­chende Anlage­technik ist es mög­lich Schmerzen und Bewe­gungs­einschrän­kungen erfolg­reich zu behan­deln. Die Kinesio-Tape Methode nutzt den kör­per­lichen Heilungs­prozess, indem die Wir­kung Ein­fluss auf das neuro­logische und zirku­latorische System des Körpers nimmt. Durch die spezi­fische Art des Tapes erzielt man eine stimu­lierende Wirkung der Muskel­partie, der Gelenke und des Lymph- und Nerven­systems.